Der große Regen

Ich liebe die satten Farben des Frühsommers. Der Herbst ist zwar ebenfalls schön, verbreitet aber eine gewisse Melancholie, weil man weiß, dass das Jahr sich dem Ende zuneigt und die Zeit der Farben und der Wärme in Kürze vorbei ist, wenn der lange Winter anbricht.

Im Frühsommer hingegen hat man all die schönen Abenteuer des Jahres noch vor sich und kann sich noch eine ganze Weile an der erblühten Natur erfreuen. Immer wieder aufs Neue fasziniert mich am meisten der dramatische Kontrast zwischen Frühlingsgrün und Gewitterlila.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: